Gewinner der NOVA XC-Challenge 2016

2 Überraschungssieger, 2 Wiederholungstäter

In der Streckenflugsaison 2015/16 schrieb NOVA zum zweiten Mal die „XC-Challenge“ aus. Entsprechend den wichtigsten Modellen des österreichischen Herstellers gab es in dem markeninternen Streckenflugwettbewerb vier Wertungskategorien: Die PRION XC-Challenge gewann der Schweizer Simon Halter mit einem knapp 66 km langen flachen Dreieck in Fiesch. In der ION-Klasse wiederholte Franz Breitwieser (AUT) seinen Sieg aus dem Vorjahr. Mit seinem ION 4 flog er von der Grente ein respektables 231 km-FAI-Dreieck. Die MENTOR XC-Challenge gewann Florian Schöpf (AUT) mit einem 246 km FAI-Dreieck – auch von der Grente. Armin Leitner verteidigte seinen Titel als Gewinner der TRITON XC-Challenge. Dem Osttiroler gelang mit seinem TRITON 2 light von der Adler-Lounge ein 250 km FAI-Dreieck. Alle vier Sieger dürfen sich über ein NOVA-Gurtzeug nach Wahl freuen.

Die NOVA XC-Challenge findet jährlich auf Basis der Flüge im XContest.org statt, mit über 11.000 Piloten der Online-Streckenflugwettbewerb mit den meisten Teilnehmern. Jeder, der dort einen Flug mit einem NOVA-Schirm einreicht und dabei richtig benennt, nimmt automatisch in der entsprechenden Kategorie teil. NOVA-Mitarbeiter und Team-Piloten können nicht gewinnen, erscheinen aber trotzdem in der Wertung. www.nova.eu/de/xc/.

PRION XC-Challenge 2016: Simon Halter (CH)

Überraschungssieger

Simon Halter aus Kerns in der Schweiz gewann die PRION XC-Challenge 2016. Er flog am 18. August 2016 mit seinem PRION 1 in Fiesch ein flaches Dreieck über rund 66 Kilometer. Überraschend war der Sieg vor allem für den 28-Jährigen selbst, weil bis zur Glückwunsch-Mail von NOVA noch nie von dem Wettbewerb gehört hatte. Seine erste Reaktion: „Ist das nicht ein Fake?“ Nein, war es nicht.

ION XC-Challenge 2016: Franz Breitwieser (AUT)

231 km FAI-Dreieck mit dem Low B-Schirm

Franz Breitwieser aus Kremsmünster bewies wieder einmal, dass die Zeit, in der man heiße Kisten fliegen musste, um weit zu kommen, endgültig vorbei sind. Und er zeigte, dass der ION 4 richtig gut geht. Dem 34-jährigen gelang am 21. Mai 2016 von der Grente ein FAI-Dreieck von 231,3 km – und zwar mit einem flotten Schnitt von 23,52 km/h. Interessant ist, dass „Franky“, der bereits im Vorjahr mit einem ION 3 die ION XC-Challenge gewonnen hatte, sich bei seinem neuen Schirm für den ION 4 entschied. Allen Erfolgen zum Trotz stieg er eben nicht in eine höhere Schirmklasse auf. „Ich brauche nicht mehr“, sagt er, „der ION 4 bietet mir gute Leistung und entspannten Flugspaß, ohne mich zu überfordern.“

MENTOR XC-Challenge 2016: Florian Schöpf (AUT)

246 km FAI-Jungfernflug zum persönlichen Rekord

Der Österreicher Florian Schöpf gewann die MENTOR XC-Challenge 2016 mit einem FAI-Dreieck von mehr als 246 Kilometern – ebenfalls am 21. Mail und ebenfalls von der Grente. Der 33-jährige hatte in den letzten Jahren seine Streckenflugambitionen etwas reduziert, weil er mit Beruf und Hausbau gut beschäftigt war. Er stieg daher von einem MENTOR 1 auf den MENTOR 4 um. Gleich mit dem allerersten Flug seines neuen Schirms gelang ihm eine neue persönliche Bestleistung auf jetzt 246 km. Kommentar: „Bei uns im Verein heißt es immer wieder, dass die Leistungsunterschiede zwischen den einzelnen MENTOR-Generationen vernachlässigbar seien. Wenn du vom Einser auf den Vierer umsteigst, merkst du einen Riesenunterschied. Der Jungfernflug mit meinem MENTOR 4 war eine Offenbarung!“

TRITON XC-Challenge 2016: Armin Leitner (AUT)

250 km FAI–Dreieck – mal nicht von der Grente

Armin Leitner gewann zum zweiten Mal die NOVA TRITON XC-Challenge. Am 28. Mai 2016 verbesserte er seine persönliche Bestmarke auf ein FAI-Dreieck von 250,35 km. Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25,51 km/h brauchte er dafür nur 9:53 Stunden. Interessant: Der Osttiroler gehörte zu den wenigen Top-Piloten, denen ein derart weiter Flug gelang, der nicht auf der Grente begann.

NOVA-Geschäftsführer Wolfi Lechner sagt über die XC-Challenge: „NOVA ist die Streckenflieger-Marke und mit diesem Wettbewerb beweisen wir das. Wir wollen sehr gut streckenflugtaugliche Gleitschirme für ein breites Spektrum von Piloten bauen – von EN A bis EN C. Wenn ich dann sehe, wie oft das NOVA-Logo weit vorne in den Ranglisten auftaucht und auch Piloten, die eben keine Team-Piloten sind, richtig weite Flüge einreichen, dann freut mich das sehr. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und nicht minder herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben. Natürlich setzen wir die XC-Challenge auch in der Saison 2016/17 fort.“

Alle, die mehr über die diesjährigen Gewinner, deren Flüge und deren Schirme erfahren wollen, sollten auf der NOVA-Website auf Stories klicken: www.nova.eu/de/stories/. Hier erscheinen in den nächsten Wochen ausführliche Berichte und Interviews. Mehr zu NOVA-Produkten auf www.nova.eu.

Links zu den einzelnen Kategorien der NOVA XC-Challenge

https://www.nova.eu/de/xc/?singleRanking=6741&date=curSeason&cHash=e777832f128b1b9ef1f5651af79d7da0       PRION

https://www.nova.eu/de/xc/?singleRanking=6740&date=curSeason&cHash=13016b10e82b891610094353d03ab78d   ION

https://www.nova.eu/de/xc/?singleRanking=5610&date=curSeason&cHash=818b49452569f3fdcb88283f2470724a      MENTOR

https://www.nova.eu/de/xc/?singleRanking=6742&date=curSeason&cHash=daa37a2e4e8fb37a75d52d14f32a6583     TRITON

Links zu den Flügen der Gewinner

http://www.xcontest.org/2016/world/en/flights/detail:nomis/14.08.2016/09:39
Simon Halter / PRION

http://www.xcontest.org/2016/world/en/flights/detail:flyingfranky/21.05.2016/07:40
Franz Breitwieser / ION

http://www.xcontest.org/2016/world/en/flights/detail:schoepfus/21.05.2016/07:21
Florian Schöpf / MENTOR

http://www.xcontest.org/2016/austria/fluge/fluginformationen:armin59/28.6.2016/07:32
Armin Leitner / TRITON

Bilddaten von NOVA-Produkten zum Download gibt es hier http://support.nova.eu

NOVA ist eine innovative, seriöse und auf hohe Qualität bedachte Gleitschirmmarke, bei der die Sicherheit und der Spaß des Fliegens im Vordergrund stehen. Die Zielgruppen von NOVA reichen von Anfängern über fortgeschrittene Piloten bis zu ambitionierten Strecken- und Wettkampfpiloten. NOVA verfügt über eine eigene Produktion in Ungarn mit hohen europäischen Sozial- und Umweltstandards und vertreibt weltweit. Das Unternehmen wurde 1989 gegründet, verfügt über eine sehr gesunde Eigenkapitalbasis und gehört zu den marktführenden Anbietern.

NOVA Vertriebsgesellschaft mbH
Auweg 14, 6123 Terfens
Austria
www.nova.eu

Unternehmenskontakt
Wolfi Lechner
+43(0)5224 66026
wolfi@nova.eu

Pressekontakt
Till Gottbrath
+49(0)89307666-48
gvyy@abin.rh

Themenbereiche zu dieser Presseinfo

Weitere Presseinfos von NOVA