Erlebnis-Intermediate NOVA ION 4 - (EN/LTF B)

Ein Ion ist ein Ion ist ein Ion!

Der NOVA ION gilt seit seiner ersten Generation als unkompliziert zu fliegender, sicherer Schirm mit fast schon verblüffender Leistung. Daran knüpft auch der ION 4 an, der bereits Ende Februar in allen Größen ausgeliefert wird. Wie es sich für NOVA gehört, packen die Tiroler wieder eine ordentliche Schippe drauf: Der ION 4 übertrumpft im Gleiten sogar den MENTOR 3. Beim Gewicht hat er dagegen abgespeckt (ab 3,95 kg bei Größe XXS) und eignet sich so auch als Hike & Fly-Schirm. Dank seiner „schlauen“ Bremse bietet er ein ausgewogenes Handling mit einer außergewöhnlichen Steigleistung. Wie der Mentor die Mentor-Klasse definiert, definiert auch Ion seine Klasse – als Erlebnis-Intermediate, der ein einzigartiges Paket aus Leistung, Sicherheit und Flugspaß bietet.“

Der ION 4 ist ein Dreileiner mit 49 Zellen und einer Streckung von 5,14 (ausgelegt). Soweit unspek­takulär. Doch mit Hilfe analytischer Optimierungen und Technologien wie Smart Cells, Air Scoop sowie einer neuen Beleinung aus PPSL-191 (eine innovative Dyneema-Faser) gelang NOVA erneut die Entwicklung eines Flügels mit bahnbrechenden Leistungsdaten: Der ION 4 übertrifft im Gleiten sogar den MENTOR 3 – der bislang einzige mit EN/LTF-B Gleitschirm, der ein FAI-Dreieck mit über 300 Kilometern meisterte.
Das heutige Maschinenhaus wird zum Outdoor Experience Center umgebaut. Lechner erklärt: „Bio-Hotellerie mit Heubetten und Innenausbau aus Zirbenholz, Climbing Wall, Wellness Center, ein großzügiger Spa-Bereich mit Salzgrotte, Eiskletterturm, Yoga-Retreat, Kindergarten mit Alm-Experience mit echten Kühen – alles da. Teile der alten Wasserstollen bauen wir zur Diskothek um. Da gibt es garantiert keine Ruhestörung. Nicht zuletzt gibt es auch ein Tagungs-, Seminar- und Kongress-Center. Wir planen groß und vor allem für die ganze Familie, aber eindeutig auf Nachhaltigkeit angelegt!“

Demgegenüber blieb der Anspruch an den Piloten konstant: Ein ION ist ein ION ist ein ION – er bietet Leistung für alle. Die Positionierung als „One-for-all“-Schirm für eine breite Gruppe an Piloten ist also geblieben. Aber was hat NOVA getan, um den „Neuen“ zu verbessern?

NEUE BREMSE: Das NOVA Design-Team übertrug die Idee von Smart Cells auf die Bremse und spricht ergo von der Smart Brake. Bei der Geometrie dieser „schlauen“ Bremse sind die Anlenkungen optimal auf den Kraftfluss berechnet. Ein weiterentwickelter Flügelschnitt samt schmaler Stabilos unterstützt diese Bauart. Das Resultat: Eine Bremsanlenkung, die bei geringer Kraftanstrengung die Hinterkante gleichmäßig in den Wind stellt. Der ION 4 ist wendiger, steigt besser und bietet mehr Flugspaß.

NEUE LEINEN: NOVA rüstet den ION 4 mit allem aus, was Schirme sicher und leistungsstark macht. Neben Smart Cells und Air Scoop kommt erstmalig eine neue Leine zum Einsatz, die PPSL-191. Bei derselben Festigkeit reduziert sie im Vergleich zur konventionellen PPSL-160-Leine den Luftwiderstand um 12 Prozent. Dabei ist sie sehr einfach zu sortieren.

NEUES INNENLEBEN: NOVA entwickelte ein strukturoptimiertes Innenleben für den ION 4. Die Crossports in den Zellwänden sind der Krafteinwirkung entsprechend gelocht. Er schleppt also kein Gramm unnötigen Ballast herum und ist dank „normaler“ Materialien gleichzeitig hart im Nehmen. Der ION 4 wiegt zwischen 3,95 kg (XXS, Fluggewicht 55–80 kg) und 5,3 kg (L, Fluggewicht 100 bis 130 kg).

Einer für alle(s)

Der ION 4 eignet sich für eine extrem breite Gruppe an Piloten: Er bietet einerseits eine sehr hohe passive Sicherheit und ist schulungstauglich (sofern EN B-Schirm im jeweiligen Land dafür zugelassen ist). Mit seiner beeindruckenden Leistung wendet er sich aber auch an Streckenpiloten – vom talentierte Einsteiger bis zum erfahrenen Piloten, der entspannt Kilometer fressen will. Dazwischen liegen die Hausberg-Cruiser und Hobby-Piloten.

Berni Peßl, XC-Champ und Rekordhalter, testete den ION 4 ausgiebig in Quixadá (Brasilien). Nach einem Flug über 346 Kilometer sagt er: “Ich hätte früher nie geglaubt, dass es möglich ist, einen Schirm mit solch geringer Streckung derart leistungsfähig zu bauen. Der ION 4 hat mich eines Besseren belehrt! Neben der wahnsinnigen Gleitleistung bietet er ein beeindruckendes Thermik-Feeling. Der ION beißt zu im Thermikschlauch und findet das beste Steigen wie von selbst. Kein Aufstellen, kein Korrigieren – es geht nur rauf. Einfach spitze!”

NOVA ION 4 – Fakten:

  • Größen: XXS, XS, S, M, L
  • Fläche ausgelegt: 22,06 / 24,31 / 26,69 / 29/12 / 31,71 qm
  • Kappengewicht: 3,95 / 4,3 / 4,65 / 4,95 / 5,3 kg
  • Fluggewicht: 55-80 / 70-90 / 80-100 / 90-110 / 100-130 kg
  • Zulassung: EN/LTF B
  • Zellen: 49, Dreileiner
  • Streckung ausgelegt: 5,14
  • Tuch: Dominico 30D (Anströmkante), Dominico 20 D (Ober- und Untersegel), Porcher Skytex 40 (Rippen)
  • NOVA SmartBrake: optimierte Bremsleinenanlenkung
  • NOVA SmartCells: optimierte Zellbreiten
  • Double 3D-Shaping: weniger Falten beim Ballooning
  • NOVA Air Scoop: optimierter Lufteinlass

Sämtliche Größen sind bereits zugelassen (EN und LTF). Bei den Flugschulen stehen ab Ende Februar die ersten Testschirme bereit. Genaue Informationen zum NOVA ION 4 stehen auf www.nova.eu.

NOVA ist eine innovative, seriöse und auf hohe Qualität bedachte Gleitschirmmarke, bei der die Sicherheit und der Spaß des Fliegens im Vordergrund stehen. Die Zielgruppen von NOVA reichen von Anfängern über fortgeschrittene Piloten bis zu ambitionierten Strecken- und Wettkampfpiloten. NOVA verfügt über eine eigene Produktion in Ungarn mit hohen europäischen Sozial- und Umweltstandards und vertreibt weltweit. Das Unternehmen wurde 1989 gegründet, verfügt über eine sehr gesunde Eigenkapitalbasis und gehört zu den marktführenden Anbietern.

NOVA Vertriebsgesellschaft mbH
Auweg 14, 6123 Terfens
Austria
www.nova.eu

Unternehmenskontakt
Wolfi Lechner
+43(0)5224 66026
wolfi@nova.eu

Pressekontakt
Till Gottbrath
+49(0)89307666-48
gvyy@abin.rh

Themenbereiche zu dieser Presseinfo

Weitere Presseinfos von NOVA