EXPED Matten-KnowHow

PRESSEINFORMATION


EXPED KNOWHOW: WAS IST DER R-Wert?

WICHTIG IST DAS UNTENRUM

Zürich, Frühjahr 2020 – Wer eine Isomatte kaufen will, wird bei den hochwertigen Marken mit dem R-Wert oder R-Value konfrontiert. Anfang diesen Jahres wurde der Standard ASTM F3340 für die Messung des Dämmwertes von Iso-Matten international eingeführt.

5,3; 2,3; 7,1: Was bedeuten diese Zahlen und was bringt eine Matte mit hohem R-Wert für meine Touren? Kurz gesagt: Je höher, desto wärmer und: je dicker die Matte, desto dünner darf der Schlafsack sein. Der R-Value macht auf einen Blick die Isolationsleistung verschiedener Matten sicht- und vergleichbar.

EXPED ist einer der Pioniere und wichtigen Marken für hochwertige Schlafmatten von Expedition bis Carcamping. Schon für die erste EXPED DownMat aus dem Jahr 2002 tat sich der Schweizer Spezialist mit der Eidgenössischen Materialprüfanstalt EMPA zusammen, um ein Testverfahren zur standardisierten Prüfung von Schlafmatten zu entwickeln. So sollte nachvollziehbar und messbar werden, wie gut die Matte gegen die Kälte von unten isoliert. Heute besitzt EXPED selbst im Firmengebäude in Zürich ein Testgerät für die Matten. Jede Neuentwicklung wird hier erst einmal auf die Wärmeisolation getestet.

Seit 2020 ist dieser sogenannte R-Wert der internationale Standard ASTM F3340 (ASTM = American Society for Testing and Materials) für den Isolationswert für Schlafmatten. Er beziffert, wie gut eine Matte die Kälte von einer Seite gegen die andere isoliert. Der Versuchsaufbau ist einfach: Eine warme Aluminium- oder Carbonplatte wird mit hohem Druck (ca. 200 kg/m2) auf die Matte gepresst. Sie wird konstant auf einer bestimmten Temperatur gehalten, während auf der Unterseite eine andere Aluminium- oder Carbonplatte ständig gekühlt wird. Anhand der Energie, die nötig ist, um die warme Platte auf der genormten Temperatur zu halten, errechnet man den R-Wert. Je höher der ist, desto besser isoliert die Matte.

Da sowohl der Fülldruck der Matte als auch Anpressdruck und Temperaturen der Messplatten standardisiert sind, hat der R-Wert eine hohe Aussagekraft. Beim Kauf einer Matte ist es also wirklich wichtig, sich nach dem R-Wert zu erkundigen. Denn die Iso-Matte hat im Zusammenspiel mit dem Schlafsack eine tragende – wenn nicht sogar die wichtigere – Rolle. Und dafür braucht es kein Testlabor: jeder, der schon draußen geschlafen hat, weiß, dass die Kälte von unten ausschlaggebend für den Schlafkomfort ist. Der dickste Schlafsack hilft nichts ohne eine gute Isomatte. Und noch mehr: Tatsächlich kann man einen deutlich dünneren Schlafsack auf Tour mitnehmen, wenn man gleichzeitig eine etwas dickere Matte benutzt. Das (geringe) Zusatzgewicht der wärmeren Matte wird meistens durch die Gewichtsersparnis beim Schlafsack mehr als wettgemacht.

Mit der Einführung des R-Wertes als international gültigen Standard haben Outdoorsportler und Campingfans nun marken-übergreifend einen guten Richtwert, der die Qual der Wahl im Laden erleichtert.

Weitere Informationen www.exped.com.

Das EXPED Mattenprogramm umfasst 45 Mattenmodelle, die in mehreren Längen und Breiten erhältlich sind. Die Produktfamilien der daunengefüllten Matten (DownMat) und der schaumgefüllten Matten (SynMat) bilden dabei die wichtigsten Säulen der Kollektion.

Die Isolationswerte von EXPED-Matten reichen von 1,2 (MultiMat) bis zur 15 cm dicken neuen MegaMat Max mit einem R-Wert von 11.

Weitere Informationen gibt es auf www.exped.com

Über EXPED: 1983 gründeten Heidi und Andi Brun die EXPED AG und übernahmen die Vertretung namhafter Outdoor-Marken. 1997 brachte EXPED die ersten eigenen Produkte auf den Markt. Heute stellt das Unternehmen mit Sitz in Zürich hochfunktionelle Zelte, Schlafsäcke, Isomatten, Rucksäcke sowie Zubehör her. EXPED vertreibt derzeit weltweit in 25 Länder.

Unternehmenskontakt

EXPED AG

Kurt Gerber

Hardstr. 81

CH-8004 Zürich

kurt.treore@rkcrq.pbz

Pressekontakt:
Susanne Kern
+49 – (0)89 – 30 76 66-44
rkcrq@X-T-X.pbz

Weitere Pressemitteilungen zu Exped